Logo bAV Heute

bAV-Rating: Stuttgarter glänzt mit Kompetenz und flexiblen Lösungen

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) attestiert der Stuttgarter erneut eine der flexibelsten Direktversicherungen am Markt – und bestätigt den „Expertenstatus“ im Bereich der bAV-Kompetenz.

© shutterstock | Evdokimov-Maxim

In der Auswahl von Altersvorsorgeprodukten spielen viele Faktoren eine Rolle. Rendite, Sicherheit und Transparenz zählen dazu. In der Vergangenheit wurde die „Flexibilität“ für Arbeitnehmer immer wichtiger. Das ist nachvollziehbar. Betrachtet man Anspar- und Rentenphase zusammen, so sprechen Vermittler mit ihren Kunden oft über Zeiträume von 50, 60 oder sogar noch mehr Jahren. Da passen starre Konzepte nicht zu den Ansprüchen der Kunden, die ihre Altersvorsorge jederzeit ihren Lebensphasen und -plänen anpassen wollen.

Das gilt für die betriebliche Altersversorgung natürlich ebenso. Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) untersucht dafür regelmäßig die Direktversicherungsprodukte am Markt. Egal, ob klassisch, fondsgebunden mit Garantien oder Indexpolicen – die Angebote der Stuttgarter zählen zu den Top-Produkten und wurden mit „sehr gut“ bis „exzellent“ bewertet. Besonders hervorzuheben ist hier die DirektRente performance-safe in der Rubrik „fondsgebunden mit Garantien“. Durch eine „exzellente“ Rendite und Flexibilität ist die Direktversicherung die perfekte Antwort auf aktuelle Vorsorgewünsche vieler Kunden. Sie wollen Ertragschancen mit Sicherheit kombinieren. Zusätzlich sind flexible Konzepte gefragt, die unterschiedliche Lebenssituationen berücksichtigen. Die Experten des IVFP sind der Meinung, dass dies der Stuttgarter über ihre gesamte Produktpalette hervorragend gelingt.

bAV-Kompetenz ebenfalls bestätigt

Wessen Produkte so positiv bewertet werden, muss sein Handwerk als bAV-Anbieter ebenso verstehen. Das wurde auch in 2020 erneut bestätigt. Das IVFP untersucht auf Basis eines umfangreichen Fragenkatalogs vier Kategorien (Beratung, Haftung, Service und Verwaltung) der bAV-Versicherer.


Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Beitragsentlastung für Betriebsrentner wird die bAV-Verbreitung befeuern“

Die Regierungsparteien haben sich im Koalitionsvertrag für die Stärkung der zweiten und dritten Säule des Altersvorsorgesystems ausgesprochen und das jüngst… Weiterlesen

bAV-Abschluss: Tipps zur Einwandbehandlung

Wiederholt stoßen Makler im Gespräch auf Einwände, warum ihre Kunden keine betriebliche Altersversorgung abschließen wollen. Mit den richtigen Argumenten können… Weiterlesen

Was die bAV zur einzigartigen Kombination macht

Eine neue Studie fordert, bei der Altersvorsorge verstärkt auf Aktien… Weiterlesen