Logo bAV Heute

Berufseinsteiger mit offenem bAV-Ohr

In der bAV steckt für Vermittler noch ein riesiges Potenzial.

Teaser - Berufseinsteiger mit offenem bAV-Ohr

Das Marktforschungsinstitut YouGov befragte 2016 die Abschlussbereitschaft drei verschiedener Altersgruppen. Das Ergebnis bei den 18 bis 25-Jährigen sollte Makler aufhorchen lassen. Die Studie zeigt zwar, dass der größte Teil der 18-25 jährigen (53 Prozent), noch keine bAV besitzt und auch keine konkreten Pläne hierzu verfolgt. Aber genau hier liegt ein attraktives Vertriebspotenzial, wenn die Notwendigkeit eines frühen Einstiegs richtig kommuniziert wird. Die Studie zeigt auch: Immerhin 14 Prozent haben das erkannt und planen in den kommenden zwölf Monaten eine bAV abzuschließen.


Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Zielgruppe von morgen erreichen

Keine Bevölkerungsgruppe gilt als so gut ausgebildet und digital affin wie die Generation Z. Aber, was heißt das für den… Weiterlesen

Makler wichtigster Vertriebskanal in der bAV

Eine aktuelle Studie der Vertriebswege in der Lebensversicherung erhebt die betriebliche Altersversorgung zum Wachstumstreiber der LV-Branche.  Makler und bAV? –… Weiterlesen

BRSG bringt neuen Schwung

Um 8 Prozent legte zuletzt die Zahl der Direktversicherungen zu. Das reicht aber nicht, sagt der damalige aba-Vorsitzender Heribert Karch,… Weiterlesen