Logo bAV Heute

Podcast: Wie krisenfest ist die bAV?

Ohren auf! Dr. Henriette Meissner im Pfefferminzia-Podcast für Versicherungshelden über eine der brennendsten Fragen während der Corona-Krise.

Dr. Henriette Meissner © Die Stuttgarter

Die Corona-Krise stellt Betriebe und deren Beschäftigte vor große Herausforderungen. Kurzarbeit, Betriebsschließungen und ungewisse Aussichten werfen viele Fragen auf, wie es in Zukunft weitergeht. Inwiefern auch die betriebliche Altersversorgung betroffen ist und wie Betriebsrenten bei Kurzarbeit tangiert werden, besprach Dr. Henriette Meissner im Podcast der Pfefferminzia. Kurz und verständlich erklärt sie, wie krisenfest die bAV wirklich ist.

Quelle: Pfefferminzia.de


Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

bAV rundum digital gelöst

Von der Beratung bis hin zur digitalen Unterschrift und Verwaltung – die Stuttgarter unterstützt bAV-Vermittler mit ihrer digitalen Komplett-Lösung. In… Weiterlesen

bAV ist krisenfest

Die Mehrheit der Arbeitnehmer möchte ihre Entgeltumwandlung trotz Corona unverändert fortführen. Bei den Zuschüssen zur betrieblichen Altersversorgung ihrer Mitarbeiter setzt… Weiterlesen

„Die bAV muss haftungsarm sein!“

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) läuft gut – zumindest bis zum Ausbruch der Corona-Krise. Rückenwind gab es durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz. Die… Weiterlesen