Logo bAV Heute

Erstes Urteil zum neuen Freibetrag bei Betriebsrenten

Kaum ist zum 1.1.2020 die Neuregelung eines Freibetrags für Betriebsrenten (§ 226 Abs. 2 SGB V) in Kraft getreten, gibt es auch schon ein erstinstanzliches Urteil zur Anwendung des neuen Freibetrags.

© shutterstock | BCFC

Die Klägerin, eine Betriebsrentnerin, bezieht zwei Betriebsrenten und wollte klären, wie denn der neue Freibetrag auf die beiden Betriebsrenten aufzuteilen ist. 


Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Änderung des Versorgungsausgleichsgesetzes erhöht Aufwand in der bAV

Im Vorfeld der Novellierung des Versorgungsausgleichs zum 1.9.2009 war den Versorgungsträgern, insbesondere den Arbeitgebern, in der betrieblichen Altersversorgung versprochen worden,… Weiterlesen

BU des GGF: Wie tangiert die Invalidenrente die Gewinnausschüttung?

Der Bundesfinanzhof urteilte am 23.10.2013 (I R 60/12), dass ein Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) nicht gleichzeitig ein ungekürztes Einkommen aus der weiterbestehenden… Weiterlesen

Direktversicherung: Versicherungsvertragliche Lösung in neuer Fassung (fast) da

Die Direktversicherung ist für kleine und mittelständische Unternehmen der wichtigste Durchführungsweg: einfach zu handhaben und haftungsarm. Das Bundesarbeitsgericht stellte die… Weiterlesen