Logo bAV Heute

Tipps zur Onlineberatung (Teil 2/2)

Im ersten Teil zur Video- und Onlineberatung haben wir zur gesetzlichen Erstinformation sowie zu Beratungs- und Dokumentationspflichten im Fernabsatz aufgeklärt. Nun ergänzen wir wichtige Punkte zum Datenschutz, zu Online-Beratungsstrecken und zur Identifizierung nach dem Geldwäschegesetz. 

© shutterstock | Andrey_Popov

Die Kundenberatung per Video-Anruf über IT-gestützte Programme und E-Mail-Austausch kann eine gute Ergänzung zum persönlichen Kundenbesuch sein und diesen in vielen Fällen auch schon vollständig ersetzen.


Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

bAV: Für ruhige Fahrt in unsicheren Zeiten

Das Finanzvermögen der Deutschen liegt trotz Corona-Crash auf Rekordniveau. Hier bewährte sich eine chancenorientierte Anlage in Kombination mit Sicherheit. Der… Weiterlesen

Insolvenz des Arbeitgebers (Teil 2): Verpfändungen

Sichert der PSV die Anwartschaft nicht oder nur unvollständig ab, muss rechtzeitig auf eine zivilrechtliche Sicherung zurückgegriffen werden. Das Mittel… Weiterlesen

Grün ist Trumpf: In der bAV zählt Nachhaltigkeit

Vor allem in Krisenzeiten gilt es, Trends im Blick zu haben. Einer davon ist Nachhaltigkeit, gerade auch in der Altersvorsorge…. Weiterlesen