Logo bAV Heute

Lebensversicherer für bAV unverzichtbar

Die Jahreszahlen des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bestätigen den Lebensversicherern ihr starkes Engagement in der betrieblichen Altersversorgung.

Lebensversicherer_bleiben_in_bAV_unverzichtbar_Teaser

Im vergangenen Jahr waren 15,5 Millionen Verträge der betrieblichen Altersversorgung den deutschen Lebensversicherern zuzuordnen (siehe Grafik). Entweder als Anbieter des Durchführungsweges (Direktversicherung) oder auch über die Rückdeckung von Versorgungszusagen. Das ist ein Plus von 1,4 Prozent gegenüber 2015. Umgekehrt steht die bAV mittlerweile für über ein Fünftel (22,7 %) der gesamten Bestandsbeiträge von Lebensversicherern, Pensionskassen und Pensionsfonds.

Direktversicherung als Wachstumsgarant

Bemerkenswert beim Blick auf die Entwicklung ist der Bestand der Direktversicherungen, der sich in 2016 zum elften Mal in Folge vergrößerte. Zuletzt um knapp 2 Prozent auf 7,9 Millionen Verträge bzw. auf einen laufenden Beitrag von 7,3 Milliarden Euro (+ 3 Prozent).


Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

So erreichen Makler ihre weibliche Kundschaft

In einer Studie wurde die durchschnittliche Rentenlücke von Frauen in Deutschland errechnet. Maklern liefert das einen interessanten Beratungsansatz. Frauen haben… Weiterlesen

Jede zweite Rente liegt unter 900 Euro

Mehr als jeder zweite Rentner bekommt im Alter eine gesetzliche Rente von unter 900 Euro. Weiterlesen

Deutsche wollen in Rente investieren

Keine Sorge der Deutschen ist so groß, wie die um die Rente. Viele sind bereit, mehr Geld fürs Alter zurückzulegen… Weiterlesen