Logo bAV Heute

Wie Frau ihre finanzielle Unabhängigkeit sichert

Auch Frauen träumen im Ruhestand von finanzieller Freiheit. Die Betriebsrente kann bei der oft fehlenden Vorsorge Abhilfe schaffen.

altersvorsorge fuer frauen

Frauen schauen wesentlich pessimistischer in ihre finanzielle Zukunft als Männer. Dies ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass das Thema finanzielle Unabhängigkeit für Frauen ebenso wichtig ist wie für Männer. Allerdings ist der Glaube, diese auch erreichen zu können, bei Frauen weit weniger ausgeprägt. So glauben 34 Prozent der befragten Frauen, dass sie sich im Alter finanziell sehr einschränken müssen – bei Männern waren es nur 27 Prozent. Weitere 52 Prozent glauben zudem, beim Lebensstandard zumindest ein wenig zurückstecken zu müssen.

Mit einer zusätzlichen Altersvorsorge könnten Frauen ihre finanzielle Situation im Ruhestand stark verbessern und ihre Unabhängigkeit sicherstellen. Allerdings gaben 25 Prozent der befragten Frauen an, selbst nichts fürs Alter zurückzulegen.

Gezielte Aufklärung und Ansprache nötig

Als Gründe hierfür gaben die Umfrageteilnehmerinnen unter anderem an, nicht ausreichend genug über das Thema informiert zu sein (25 Prozent) bzw. nicht zu wissen, welches das passende Altersvorsorge-Angebot für sie sei (26 Prozent). Hauptursache für die fehlende zusätzliche Altersvorsorge ist allerdings das zu niedrige Einkommen. Noch immer sind es in vielen Familien die Mütter, die aufgrund der Kindererziehung oder der Pflege von Familienangehörigen zuhause bleiben bzw. nur in Teilzeit arbeiten.

Mit dem BRSG will die Bundesregierung Menschen mit niedrigem Einkommen, beispielsweise weil sie in Teilzeit arbeiten, gezielt fördern. Der Freibetrag bei der Grundsicherung im Alter und der Zuschuss durch den Arbeitgeber sind starke Argumente für den Abschluss einer Betriebsrente.

Vermittler sollten gegenüber ihren weiblichen Kunden jedoch nicht nur gute Argumente zur Hand haben, sondern auch die speziellen Herausforderungen ihrer Kundinnen eingehen. Die richtige Ansprache kann dabei helfen, der Zurückhaltung vieler Frauen beim Thema Altersvorsorge zu begegnen.

diagramm frauen sorgen sich um ruhestand

Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Zufriedene Arbeitnehmer?! Das Gesamtpaket muss passen

Viele jüngere Arbeitnehmer planen einen Arbeitgeberwechsel. Unternehmer sind gut beraten, ihren Beschäftigten ein attraktives Paket zu schnüren, um sie zu… Weiterlesen

Deutsche wollen in Rente investieren

Keine Sorge der Deutschen ist so groß, wie die um die Rente. Viele sind bereit, mehr Geld fürs Alter zurückzulegen… Weiterlesen

Generation Y: Vorsorgebereit, aber uninformiert

Wenn es um ihre finanzielle Situation im Ruhestand geht, sind vor allem junge Menschen pessimistisch. Dabei sind viele bereit, in… Weiterlesen