Logo bAV Heute

Rechenbeispiel: So wirkt die Umwandlung von Sonderzahlungen

Im zweiten Teil unserer Serie zeigen wir ein konkretes Rechenbeispiel, wie sich die Umwandlung von Tantiemen und Sonderzahlungen für den Arbeitnehmer auswirken kann.

© shutterstock | one-photo

Die Umwandlung von Sonderzahlungen und Tantiemen (Teil 1) ist ein anspruchsvoller, aber attraktiver Beratungsansatz. Denn die Entgeltumwandlung von Sonderzahlungen zugunsten einer Pensionszusage (sog. „Deferred Compensation“) ist auch aus steuerlicher Sicht sinnvoll. 

Das konkrete Rechenbeispiel zeigt die Auswirkungen in Euro und Cent. Dafür haben wir folgenden Musterkunden erstellt:

  • Günther Glücklich, leitender Angestellter, Jahrgang 1970
  • Steuerklasse: III/0, keine Kirchensteuer
  • Höhe der jährlichen Sonderzahlung: 25.000 Euro
  • Umwandlungszeitpunkt: 1.1.2020
  • Auszahlung: 1.1.2050
  • Aufschubdauer: 32 Jahre
  • Versicherungstarif für Rückdeckungsversicherung: 63Ro RückdeckungsRente index-safe
ohne Entgeltumwandlung mit Entgeltumwandlung
Jahresgehalt 120.000 € 120.000 €
+ Sonderzahlung 25.000 € 25.000 €
./. Entgeltumwandlung 0 € 25.000 €
Zu versteuerndes Einkommen 145.000 € 120.000 €
Gesamtsteuerbelastung 44.268 € 33.190 €
Einkommen nach Steuern 100.732 € 86.810 €
Günther Glücklichs Nettoaufwand (Differenz der beiden Einkommen nach Steuern) liegt demnach bei 13.922 Euro, bei einer Umwandlung von 25.000 Euro!

Welche Leistungen kann Günther Glücklich erwarten? Das veranschaulicht folgende Rechnung. Unter Berücksichtigung einer steuerlichen Förderung durch die Fünftelungsregelung rentiert sich die Umwandlung für Herrn Glücklich mit 4,55 % pro Jahr.

Nettofinanzierungsaufwand 13.922 €
Entgeltumwandlung 25.000 €
Auszahlungsbetrag im Versorgungsfall* 95.802 €
Voraussichtliche Steuerlast im Versorgungsfall** 37.925 €
Nettoauszahlung 57.877 €
Netto-Rendite p. a.*** 4,55 %
* Tarif 63Ro, Tarifgruppe EZ, Pensionsalter 67 Jahre, angenommene jährliche Indexpartizipation 4 %
**Bei der Steuerberechnung wurden die Beiträge zur Krankenversicherung nicht berücksichtigt. 
***Laufzeit 32 Jahre, Einzahlung 13.922 Euro, Auszahlung 57.877 Euro

Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Vermittlerleitfaden „Nachhaltigkeit und ESG-Kriterien von Lebensversicherungsprodukten“

bAVheute verlost zehn Exemplare des aktuellen Leitfadens „Nachhaltigkeit und ESG-Kriterien von Lebensversicherungsprodukten“. Vermittler erhalten so wertvolle Tipps, wie die Umsetzung… Weiterlesen

bAV-Komplexität: Wenn Medien die Verbraucher verwirren

Immer wieder greift die Presse „Betriebsrenten“ auf und lässt die Leser oft verunsichert zurück, weil das Thema bAV, wohl aufgrund… Weiterlesen

Rente muss immer länger reichen

Die durchschnittliche Rentenbezugsdauer ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen und mit ihr die mögliche Versorgungslücke im Alter. Das Langlebigkeitsrisiko… Weiterlesen