Logo bAV Heute

bAV erfüllt Altersvorsorge-Wünsche

Sicher und planbar soll die Altersvorsorge sein – diesen Wunsch äußern europäische Sparer am häufigsten. Die betriebliche Altersversorgung erfüllt diesen Wunsch und noch einige mehr.

© Die Stuttgarter

43 % der Europäer sorgt nicht selbst fürs Alter vor. Dies geht aus einer Studie des europäischen Versicherungsverbands Insurance Europe hervor, für die über 10.000 Menschen in zehn europäischen Staaten (darunter Deutschland) befragt wurden.

Als Hauptgrund (42 %) gelten nicht verfügbare finanzielle Mittel. 28 % erklärten, schlicht kein Interesse an einer eigenen Altersvorsorge zu haben, 20 % wollen sich in der nächsten Zeit darum kümmern.

Interessant für Vermittler dürfte die Frage nach den Prioritäten bei der Altersvorsorge sein. Hier erklärte die Mehrheit von 60 %, dass ihre Altersvorsorge möglichst sicher sein solle. Weitere Wünsche waren Steuererleichterungen, Renditemöglichkeiten oder auch Nachhaltigkeit.

Hohes Maß an Sicherheit durch bAV

Diese Wunschliste ist mit einer betrieblichen Altersversorgung am effizientesten zu befriedigen. Denn diese liefert in den meisten Fällen die Sicherheit, dass eingezahlte Beträge erhalten bleiben – dies sorgt für ein hohes Maß an Planbarkeit im Alter.

Zusätzlich bietet eine bAV zahlreiche weitere Vorteile, die von den Beschäftigten europaweit nachgefragt werden. Neben Steuererleichterungen durch die nachgelagerte Besteuerung, Renditechancen, Übertragbarkeit und Flexibilität bei der Auszahlung bedient sie auch nachhaltig orientierte Anleger.


Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche sind bei Rente ratlos

Nur wenige Deutsche wissen, welche Leistungen ihnen aus der Gesetzlichen Rentenversicherungen zustehen wird. Sicher ist nur eine Versorgungslücke, die aber… Weiterlesen

Jüngere müssen mehr sparen

Um ihre Versorgungslücke zu schließen, müssen Jüngere mehr zurücklegen als die ältere Generation. Der Sparbedarf steigt: Jüngere Menschen, die ihre… Weiterlesen

Gefahr der Altersarmut verschärft sich

Das Rentenniveau wird auch in Zukunft weiter sinken. Die Auswirkungen auf die Altersarmut hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung untersucht…. Weiterlesen